The Wisdom of crowds – live auf einer Landesmitgliederversammlung

Das schöne neue Web 2.0-Motto Wisdom of crowds, wonach die Masse im Durchschnitt schlauer ist als Einzelne, konnte man gestern schön auf der Landesmitgliederversammlung (LMV) der GAL beobachten. Es waren so viele wie lange oder gar noch nie auf einer LMV, das Thema Schwarz-grün war dann doch zu interessant. Schön, dass die von interessierter Seite zitierte Basis gar nicht so anti ist, wie da immer behauptet wird. Die konnte sich offensichtlich sehr gut mit dem Gedanken anfreunden, mal mit der CDU über die Möglichkeiten einer Koalition zu reden. Es ist dabei eine Binsenweisheit, dass wir aus solchen Gesprächen mit einem guten Ergebnis rauskommen müssen. Das würde ich von Koalitionsgesprächen mit jeder Partei erwarten.

Ich bin wirklich gespannt, wieviel Mühe sich die CDU gibt, auf uns zuzugehen. Fest steht: Es wird auf beiden Seiten eine Menge Lernprozesse erfordern, aber die Ausgangslage (zwei erfolgreiche Bezirkskoalitionen mit schwarz-grün, auf beiden Seiten mal die Optionen erweitern wollen) ist dafür günstig. Ich bin gespannt auf nächsten Donnerstag, wenn die LMV wieder zusammenkommt, um formal über die Aufnahme von Koalitionsgesprächen zu entscheiden. Es wird ein weiterer, unvermeidlicher Schritt in unserem Lernprozess in Sachen Politikfähigkeit sein. Der erste gestern wurde schon einmal sehr erfolgreich gemeistert.

Dieser Beitrag wurde unter Landespolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar