Archiv der Kategorie: Kultur

Die grüne Partei und das Netz: Am Sonntag wissen wir mehr

Am Sonntag entscheiden wir, ob die Grünen im 21. Jahrhundert angekommen sind. Das mag für manche pathetisch klingen, für mich ist es aber der volle Ernst. Was für viele Delegierte vielleicht zunächst als ein Thema unter vielen auf der Tagesordnung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bundespolitik, Kultur | 1 Kommentar

Das Studio-Kino hat wieder auf!

Kurzmeldung: Das Studio-Kino in der Bernstorffstraße hat wieder geöffnet. Alles frisch saniert und mit neuem Betreiber, aber nach wie vor Programmkino. Ein schöner Erfolg für die Anwohner und Cineasten, die sich dafür eingesetzt haben, aber auch für die damalige GAL/CDU-Koalition, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bezirkspolitik, Kultur | 1 Kommentar

Klarer Ausgang des Bürgerentscheides zu IKEA – jetzt vernünftig planen

Die Bürger haben entschieden: Die überwältigende Mehrheit von 77,2% der Altonaer wollen, dass IKEA kommt. Das ist noch besser, als ich es habe kommen sehen. Und zugleich macht es klar, dass ein zweiter Bürgerentscheid zu diesem Thema nicht nur keinem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bezirkspolitik, Kultur, Wirtschaft | 1 Kommentar

Bürgerentscheid pro IKEA – jetzt geht es los

Lange wurde diskutiert, jetzt hat der Bürger das Wort: Der Bürgerentscheid pro IKEA startet und wird darüber Auskunft geben, wie die Altonaer Bevölkerung über das geplante Vorhaben denkt, anstelle des Frappant-Gebäudes, in dem früher Karstadt untergebracht war, eine innerstädtische IKEA-Filiale … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bezirkspolitik, Kultur, Wirtschaft | 9 Kommentare

Not in our name: Selbsterkenntnis täte gut.

Zur Zeit immer unterwegs und überall zu spät. Dennoch ein paar Zeilen zu „Not In Our Name, Marke Hamburg“ (warum ist das eigentlich nicht kommentierbar?). Ich bin ja etwas hin- und hergerissen: Zum Teil in seinem Sarkasmus glänzend, zum Teil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bezirkspolitik, Kultur, Landespolitik | Hinterlasse einen Kommentar

Kim Gordon vs. Jürgen Warmke-Rose

Zwei interessante Abende habe ich hinter mir. Vorgestern bei „Sonic Youth performing Daydream Nation“ in Berlin die Jugendzeit in Erinnerung gebracht. Wenn ich mit 54 noch so durch die Gegend rocke wie Sonic Youth-Bassistin Kim Gordon, dann kann ich nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bezirkspolitik, Kultur | 1 Kommentar

Kein Lied mehr – Abschied von Blumfeld

Irgendwann 1992 stand ich in der elterlichen Küche und hörte aus dem Radio auf einer sonst sehr schwachbrüstigen Welle folgende Zeilen: Zurück zum Haus zwischen den Gleisen und dem Garten, in dem die Apfelbäume warten, auf die ich kletterte mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur | 1 Kommentar